27. März 2012

Ursula Hammann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) zur Vizepräsidentin des Hessischen Landtag gewählt

Wiesbaden - Am heutigen Dienstag, dem 27. März 2012, wählte das Plenum des Hessischen Landtags die Landtagsabgeordnete Ursula Hammann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) zur Vizepräsidentin. Sie folgt auf Sarah Sorge, die nach ihrer Wahl zur Dezernentin für Frauen und Bildung in Frankfurt auf ihr Abgeordnetenmandat verzichtet hatte.

Die gelernte Bankkauffrau Ursula Hammann kommt aus Biebesheim am Rhein und ist seit 17 Jahren Abgeordnete des Hessischen Landtags. Aktuell fungiert sie für ihre Fraktion als Sprecherin für Tier- und Naturschutz und ist Mitglied im Umweltausschuss und im Europaausschuss. Von 2003 bis 2008 führte sie stellvertretend den Vorsitz im Ausschuss für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Außerdem war sie langjährige Sprecherin der GRÜNEN für Umweltschutz und Energie.

Gemeinsam mit Landtagspräsident Norbert Kartmann (CDU) und den Vizepräsidenten Frank Lortz (CDU), Lothar Quanz (SPD) und Heinrich Heidel (FDP) wird Ursula Hammann künftig im Wechsel die Sitzungen des Hessischen Landtags leiten. Erstmals wird sie am Mittwoch, dem 28. März, als Sitzungsleiterin fungieren.